San-José-Schildlaus

San-José-Schildlaus
San-José-Schildlaus
 
[saȖxo'se-], Abkürzung San-José-Schildlaus, Quadraspidiotus perniciosus, aus dem nordchinesischen Amurgebiet stammende Art der Austernschildläuse, die über Asien nach Kalifornien (Stadtgebiet von San Jose) gelangt und heute weltweit verbreitet ist. Das Männchen ist 1 mm lang, orangerot und voll geflügelt. Das Weibchen ist scheibenförmig, sitzt unter einem aus Drüsensekret und Kot gefertigten graubraunen, runden Schild von 1-2,5 mm Durchmesser und ist festsitzend; ihm fehlen Augen, Fühler und Beine; als Mutterlaus gebiert es lebendige Junglarven, die anfangs beweglich sind und umherwandern, sich dann aber festsetzen und Pflanzensäfte saugen. In Mitteleuropa gibt es 2-3 Generationen pro Jahr. Der Schädling besiedelt außer Obstbäumen, Beerensträuchern, Ziergehölzen und Stauden einige Hundert weitere Pflanzenarten. Auf Äpfeln und Birnen bilden sich besonders im Kelch- und Stielbereich rote, kreisförmige Flecke mit den Schilden der San-José-Schildlaus.

* * *

San-Jo|sé-Schild|laus, die [nach der Stadt San Jose (span. San José) in Kalifornien]: als gefährlicher Pflanzenschädling auftretende Schildlaus.

Universal-Lexikon. 2012.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • San José-Schildlaus — San José Schildlaus, s. Schildläuse …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • San-José-Schildlaus — San Jo|sé Schild|laus {{link}}K 146{{/link}} …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Gartenschädlinge — 1 19 Obstschädlinge m 1 der Schwammspinner (Großkopf) 2 die Eiablage (der Schwamm) 3 die Raupe 4 die Puppe 5 die Apfelgespinstmotte, eine Gespinstmotte 6 die Larve 7 das Gespinstnetz (Raupennest) 8 die Raupe beim Skelettierfraß m 9 der… …   Universal-Lexikon

  • Ackerschädlinge — 1 19 Obstschädlinge m 1 der Schwammspinner (Großkopf) 2 die Eiablage (der Schwamm) 3 die Raupe 4 die Puppe 5 die Apfelgespinstmotte, eine Gespinstmotte 6 die Larve 7 das Gespinstnetz (Raupennest) 8 die Raupe beim Skelettierfraß m 9 der… …   Universal-Lexikon

  • Schildläuse — (Scharlachläuse, Coccidae Burm.), Insektenfamilie aus der Ordnung der Halbflügler, parasitisch lebende Tiere, deren Männchen, die viel seltener als die Weibchen und von manchen Arten gar nicht bekannt sind, borsten oder schnurförmige Fühler,… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Cerasus — Dieser Artikel wurde aufgrund von formalen und/oder inhaltlichen Mängeln in der Qualitätssicherung Biologie zur Verbesserung eingetragen. Dies geschieht, um die Qualität der Biologie Artikel auf ein akzeptables Niveau zu bringen. Bitte hilf mit,… …   Deutsch Wikipedia

  • Kulturheidelbeere — Kulturheidelbeeren in Verkaufsschalen Typische Herbstfärbung der Heidelbeersträucher …   Deutsch Wikipedia

  • Kulturheidelbeeren — in Verkaufsschalen Typische Herbstfärbung der Heidelbeersträ …   Deutsch Wikipedia

  • Prunus subg. Cerasus — Dieser Artikel wurde aufgrund von formalen und/oder inhaltlichen Mängeln in der Qualitätssicherung Biologie zur Verbesserung eingetragen. Dies geschieht, um die Qualität der Biologie Artikel auf ein akzeptables Niveau zu bringen. Bitte hilf mit,… …   Deutsch Wikipedia

  • Aspidiotus perniciosus — Aspidiōtus perniciōsus, die San José Schildlaus, s. Schildläuse …   Kleines Konversations-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”